DHfPG News

Aufstiegskongress 2016: Jetzt noch online anmelden

Am 7./8. Oktober findet im Mannheimer m:con Congress Center Rosengarten der 10. Aufstiegskongress der Zukunftsbranche Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit statt. Top-Referenten berichten über die aktuellsten Entwicklungen und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in der Branche. Interessierte können sich nur noch wenige Tage online anmelden.

Aufstiegskongress 2016: Jetzt noch online anmelden

Den zweiten Vortrag des 1. Kongresstages hält Prof. Dr. Winfried Schlaffke. Er zeigt in seinem Vortrag „Zukunft braucht Bewegung -  Der zweite Gesundheitsmarkt auf der Überholspur“ auf, wie sehr das Interesse an Gesundheit durch demographischen Wandel und technischen Fortschritt gewachsen ist. Schon jetzt trägt die Erhaltung der Gesundheit einen großen Teil zum Lebensstil bei, wovon alle privat finanzierten Produkte und Gesundheitsdienstleistungen profitieren, die den „zweiten Gesundheitsmarkt“ bilden.

In den vergangenen Jahrzehnten haben Politik, Technik und Wirtschaft für eine Veränderungsdynamik gesorgt, die es so zuvor in der Menschheitsgeschichte niemals gegeben hat. Bloßes Beharren auf Erreichtem bedeutet daher auf Dauer Selbstaufgabe. Branchen, die Wachstumspotentiale nicht mit Kreativität und Innovationskraft entwickeln, gefährden Marktanteile, Arbeitsplätze und schließlich die Existenz der gesamten Branche.

Die Lage der Gesundheitswirtschaft ist gegenwärtig ausgezeichnet. Der seit Jahren anhaltende Boom in der Fitnessbranche wird durch immer mehr Schnittstellen zwischen dem ersten und zweiten Gesundheitsmarkt weiter befördert. Aber gerade die schnelllebige Freizeitwirtschaft, in der die Neugier auf Neues, das bewährte Alte über Nacht verdrängen kann, braucht ein zukunftsweisendes Changemanagement bei gleichzeitig hohen Qualitätsstandards. Denn Digitalisierung und Vernetzung, Gesundheits–Tools und Apps, Computerchips und Sensoren, Online-Kurse und Self-Optimization revolutionieren die Freizeit- und Gesundheitsmärkte. Sie verlangen ebenso nach Bewegung wie die individuelle Ge(h)sundheit, denn: Life is movement and movement is happiness.

Prof. Dr. phil. Winfried Schlaffke war Geschäftsführer und Leiter der Hauptabteilung “Bildung und Gesellschaftswissenschaften“ sowie stellvertretender Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln. Seit 1986 hat er eine Professur für Arbeitsmarkt- und Bildungspolitik an der Maximilians-Universität München und wirkt in zahlreichen Kuratorien und Beiräten mit. Er ist ehemaliger Präsident der ISM – International School of Management, der Privaten Fachhochschule Dortmund und Studiengangsleiter Fitnessökonomie der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement.

Alle Informationen und die Online-Anmeldung unter: www.aufstiegskongress.de