DHfPG News

Betreuerstab bei der Fußball-EM 2021

Am Freitag startete die Europameisterschaft 2020/2021 – heute Abend steht das erste Spiel der Nationalelf an. Mit dabei sind auch DHfPG-Dozent Dr. Hans-Dieter Hermann und Prof. Dr. Tim Meyer, der langjähriges Mitglied im Wissenschafts- und Forschungsbeirat der DHfPG ist.

 

Hans-Dieter Hermann mit Lukas Podolski bei dessen Abschiedsspiel
Prof. Dr. Tim Meyer

Das Trainerteam der Nationalmannschaft dürfte vielen bekannt sein, jedoch reisen neben Bundestrainer Joachim Löw, Assistenztrainer Marcus Sorg, Torwarttrainer Andreas Köpke und Oliver Bierhoff auch sogenannte "Special Coaches" und Teamärzte mit. Hierzu gehört unter anderem der Sportpsychologe Dr. Hans-Dieter Hermann, der sich bereits seit 2004 darum kümmert, dass die Nationalspieler auch mental top auf die Spiele vorbereitet sind. Prof. Dr. Tim Meyer reist als Teamarzt mit. Er erlebte bereits vier Weltmeisterschaften und drei Europameisterschaften mit der A-Mannschaft.

Jede Menge Gesprächsbedarf nach dem Zusammenbruch des Dänen Christian Eriksen

Kurz vor der Halbzeitpause brach der Spieler zusammen, Notärzte und Sanitäter retteten sein Leben. Der dänische Fußball-Verband teilte am Sonntag mit, dass der 29-Jährige weiterhin in stabilem Zustand sei und für weitere Untersuchungen im Krankenhaus bleibe.

Wie ran.de berichtete, haben viele Spieler nach dem Kollaps von Christian Eriksen das Gespräch mit Prof. Dr. Tim Meyer gesucht. So gab der DFB-Arzt auf einer Pressekonferenz bekannt, dass die Spieler "eine Menge Informationsbedarf hatten, sie waren sehr geschockt und es gab viel Erleichterung, als sie erfahren haben, dass es ihm gut geht". Auch Joachim Löw tauschte sich am Sonntagmorgen lange mit DFB-Sportpsychologe Hans-Dieter Herrmann aus.