DHfPG News

Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften mit Studierenden der Deutschen Hochschule

Am 18. und 19. Juni fanden die Deutschen Meisterschaften der Leichtathletik in Kassel statt. Mit dabei waren auch zahlreiche Studierende/Absolventen der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement, die mit guten Ergebnissen glänzen konnten.

Christina Obergföll, Absolventin der Deutschen Hochschule, erreichte den vierten Platz.

Für die 100m Hürden-Sprinterin Eva Strogies waren die Deutschen Meisterschaften eine wichtige Standortbestimmung im Hinblick auf eine Qualifikation für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Nachdem sie den Vorlauf erfolgreich überstand, konnte die dual Studierende des „Bachelor of Arts“ Fitnessökonomie im Finale mit 13,53 Sek. auf den fünften Platz laufen.

Im Speerwurf-Finale der Damen waren mit Christina Obergföll eine Absolventin der Deutschen Hochschule sowie mit Desirée Schwarz eine dual Studierende des „Bachelor of Arts“ Sportökonomie am Start. Obergföll, die den „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement absolvierte, konnte mit 59,93 m den vierten Platz erreichen. Desirée Schwarz, die vor wenigen Wochen Deutsche Hochschulmeisterin wurde, landete in Kassel mit 50,97 m auf dem neunten Rang. Eine Speerwurf-Kollegin war an diesem Tag nicht zu schlagen. Christin Hussong vom LAZ Zweibrücken sicherte sich mit persönlicher Bestleistung von 66,41 m den Deutschen Meistertitel. Die 22-Jährige wird ihr duales Studium an der Deutschen Hochschule in Kürze beginnen.

Auch bei der Herren-Speerwurf-Konkurrenz konnte ein aktuell Studierender der DHfPG herausstechen. Der 21-jährige Studierende des „Bachelor of Arts“ Gesundheitsmanagement, Julian Weber, sicherte sich mit 83,79 Metern und persönlicher Bestleistung die Olympia-Norm und bewarb sich damit um ein Rio-Ticket. Bei den Deutschen Meisterschaften reichte diese Leistung für einen sehr guten zweiten Platz.

Die Deutsche Hochschule gratuliert ihren Studierenden zu den guten Platzierungen und wünscht ihnen bei ihrer Sportkarriere sowie im Studium weiterhin viel Erfolg!