DHfPG News

Deutschlandstipendium: DHfPG fördert Talente!

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) nimmt auch 2020 an dem Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung teil, mit dem besonders begabte und leistungsfähige Studierende zum Wintersemester 2020/2021 ein Jahr lang mit 300 EUR monatlich unterstützt werden.

 

Finanzierung durch den Bund und private Förderer

Die Deutschlandstipendien, die anteilig von privaten Förderern und vom Bund finanziert sind, werden von der DHfPG in Kooperation mit der StudienStiftungSaar vergeben. Die Förderung erfolgt vermögens- und einkommensunabhängig und muss nicht zurückgezahlt werden.

Wer kann sich bewerben?

Für ein Stipendium können sich alle Bachelor- und Master-Studierende bewerben, die bis mindestens September 2021 an der DHfPG eingeschrieben sind.

Nach welchen Kriterien wird ein Deutschlandstipendium vergeben?

Gute Noten und Studienleistungen werden ebenso berücksichtigt wie die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen oder Hindernisse im eigenen Lebens- und Bildungsweg erfolgreich gemeistert zu haben. Über die Vergabe entscheidet eine Auswahlkommission der Hochschule.

Welche Fristen sind zu beachten?

Die Bewerbung für ein Deutschlandstipendium an der DHfPG ist vom 2. Juni bis einschließlich 30. Juni 2020 (23.59 Uhr) möglich.

Wie erfolgt die Bewerbung?

Die Bewerbung ist ausschließlich über das Online-Bewerberportal der StudienStiftungSaar in elektronischer Form möglich:
Online-Bewerberportal                                                

Weitere Stipendien in Kooperation mit der StudienStiftungSaar:

•    Deutschlandstipendium für Junior-Stipendiaten
•    Deutschlandstipendium für Studienpioniere
•    Deutschlandstipendium für Studierende mit familiärem Bezug zum Bergbau an der Saar

Allgemeine Informationen zum Deutschlandstipendium sowie eine Erläuterung aller ausgeschriebenen Stipendien sind unter www.deutschland-stipendium.de oder im ILIAS-Überblick unter „Aktuelles“ zu finden.