DHfPG News

Deutschlandstipendium – DHfPG fördert Talente!

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement vergibt mit Unterstützung der StudienStiftungSaar zum Wintersemester 2018 mehrere Deutschlandstipendien.

Stipendium an der DHfPG

DHfPG fördert Talente!

Damit nimmt die DHfPG auch in 2018 am Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung teil, mit dem besonders begabte und leistungsstarke Studierende unterstützt werden.

Wie funktioniert das Programm?
Das Deutschlandstipendium fördert Studierende sowie Studienanfänger, die in Studium und Beruf hervorragende Leistungen erbringen, für ein Jahr monatlich mit 300 Euro. Dabei wird das Deutschlandstipendium je zur Hälfte von privaten Förderern und vom Bund finanziert. Es erfolgt einkommens- und vermögensunabhängig und muss nicht zurückgezahlt werden. Neben der finanziellen Unterstützung beinhaltet das Stipendium auch eine ideelle Förderung.

Nach welchen Kriterien wird ein Deutschlandstipendium vergeben?
Die Deutschlandstipendien werden auf Grundlage des Stipendienprogramm-Gesetzes der Bundesregierung (StipG) und der Stipendienprogramm-Verordnung der Bundesregierung (StipV) vergeben. Der Leistungsbegriff, der dem Stipendium zugrunde liegt, ist bewusst weit gefasst: Gute Noten und Studienleistungen gehören ebenso dazu wie die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen oder das erfolgreiche Meistern von Hindernissen im eigenen Lebens- und Bildungsweg. Über die Vergabe entscheidet eine Auswahlkommission der Hochschule.

Wer kann sich bewerben?
Für ein Stipendium der Deutschen Hochschule können sich alle Bachelor- und Master-Studierenden bewerben, die bis  einschließlich September 2019 aktiv an der DHfPG studieren.

Welche Fristen sind zu beachten?
Die Bewerbung für ein Deutschlandstipendium an der DHfPG ist ab dem 04. Juni 2018 bis einschließlich 02. Juli 2018 (23.59 Uhr) möglich.

Wie erfolgt die Bewerbung?
Die Bewerbung ist ausschließlich über das Online-Bewerberportal der StudienStiftungSaar in elektronischer Form möglich.

Schritt 1: Legen Sie im Online-Bewerberportal ein Benutzerkonto an. (www.studienstiftungsaar.de.)
Schritt 2: Füllen Sie das Bewerberformular aus.
Schritt 3: Laden Sie zusätzlich folgende Bewerbungsunterlagen vollständig hoch:

  • Nachweis der allgemeinen bzw. fachgebundenen Hochschulzugangsberechtigung, des Meister-/Fachwirtbriefes, des Fachschulabschlusses oder des Berufsfortbildungsabschlusses (verpflichtende Abgabe – auch wenn diese der Hochschule bereits vorliegen)
  • Tabellarischer Lebenslauf (verpflichtende Abgabe)
  • Motivationsschreiben (verpflichtende Abgabe)
    (Das Schreiben enthält alle Informationen, die über die erbrachten Leistungen hinaus für die Vergabe der Stipendien relevant sein können, z. B. das Engagement in einem Verein, der Politik oder Kirche, die Erziehung eigener Kinder, die Pflege von Angehörigen, die Mithilfe im elterlichen Betrieb oder die Bewältigung von besonderen biografischen Hindernissen)
  • Aktueller Leistungsnachweis  (Ergebnisdokumentation – verpflichtende Abgabe)
    (Haben Sie erst mit dem Studium begonnen und liegt Ihnen noch kein Studienergebnis vor, müssen Sie keinen Leistungsnachweis einreichen
  • Bescheinigung über gesellschaftliches bzw. soziales Engagement, sofern vorhanden (keine verpflichtende Angabe)

Schritt 4: Schließen Sie die Bewerbung bis spätestens 02. Juli 2018 ab. Sie erhalten unmittelbar eine E-Mail-Bestätigung, dass Ihre Bewerbung abgeschlossen wurde und zur Auswahl vorliegt.
Bitte beachten Sie: Die vorgenannten Angaben und Nachweise sind verpflichtende Voraussetzungen und können nur bei Vollständigkeit im anschließenden Auswahlprozess berücksichtigt werden!

Wird das Deutschlandstipendium auf BAföG oder Studiengebühren angerechnet?
Das Deutschlandstipendium wird vermögens- und einkommensunabhängig gewährt und muss nicht zurückgezahlt werden. Auf die zu zahlenden Studiengebühren hat das Stipendium ebenfalls keinen Einfluss. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht, Rechtsmittel sind ausgeschlossen.

Wird die Zahlung des Stipendiums bei Studienabbruch fortgeführt?
Brechen Sie Ihr Studium ab oder werden Sie exmatrikuliert, endet das Stipendium mit Ablauf des Monats, in dem der Studienabbruch oder die Exmatrikulation erfolgt. Unterbrechen Sie Ihr Studium für bestimmte Monate, z. B. wegen eines Betriebswechsels, wird auch das Stipendium in den jeweiligen Monaten ausgesetzt.

Weitere Stipendien in Kooperation mit der StudienStiftungSaar
Nähere Informationen finden Sie hier:

Allgemeine Informationen zum Deutschlandstipendium erhalten Sie unter www.deutschland-stipendium.de.

Die Beschreibung der Stipendien sowie Erläuterungen zur Bewerbung finden Sie im ILIAS-Überblick unter „Aktuelles“.

Bei Fragen zu Ihrer Bewerbung wenden Sie sich bitte an das Studiensekretariat der DHfPG unter
+49 681 6855 150.