DHfPG News

Dozent der Deutschen Hochschule zur Entwicklung des BGM befragt

Die Haufe Redaktion sprach mit Oliver Walle, Mitglied im Vorstand des Bundesverbandes Betriebliches Gesundheitsmanagement (BBGM), über die Möglichkeiten für Betriebe ein nachhaltiges individuelles BGM aufzubauen und den aktuellen Stand der Umsetzung.

Oliver Walle, Dozent an der Deutschen Hochschule

Seit fast einem Jahr gibt es nun ein Präventionsgesetz, das die Gesundheitsförderung und Prävention nicht nur mit höheren Geldmitteln, sondern auch inhaltlich vorantreiben möchte, insbesondere in den Lebenswelten Kita, Schule und Betriebe. Gerade in der Umsetzung in den Betrieben scheint laut Oliver Walle, Vorstand des Bundesverbandes für Betriebliches Gesundheitsmanagement und Dozent an der Deutschen Hochschule, noch mehr möglich. Dazu äußerte er sich in einem Interview mit der Haufe Redaktion.

Darin bezeichnet er das Präventionsgesetz als positives Signal, da nun auch die Bedeutung der Prävention gesetzlich verankert ist. Was die Inhalte und das Mehr an Geld angeht, so seien tatsächlich spannende Möglichkeiten vorhanden, aber auch viele Punkte noch offen.

Hier geht es zum ganzen Interview.

Mehr zum Thema können Interessierte auch bei der 5. BBGM-Fachtagung in Berlin erfahren, die am 31.05. und 01.06.2016 stattfindet. HIER gibt es mehr Infos zur Veranstaltung.