DHfPG News

Eigenmarken immer gefragter – Herstellermarken verlieren Marktanteile

Es gab einmal die Zeit, als Handelsmarken eher verpönt waren. Keiner wollte gesehen werden, wie er oder sie diese „weiße Ware“ und die „No Name“-Produkte im Einkaufswagen zur Kasse transportiert.

Eigenmarken immer gefragter

Eigenmarken rücken immer mehr in den Fokus

Die Zeiten haben sich jedoch längst geändert. Eigenmarken der Händler gehören keineswegs mehr zu den (unbegründet) verpönten Produkten, denn diese können inzwischen mit hohen Qualitätsstandards, einer großen Auswahl und Variation (vom klassischen ‚Low Price‘ zu ‚Premium‘ und ‚Bio‘) sowie mit eigenen Marketingkampagnen überzeugen.

Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) bestätigt, dass die Einzelhändler (bspw. Aldi, Lidl, Edeka, Rewe usw.) ihren Marktanteil nun auf den höchsten Stand (37,4 %) gegenüber den Herstellermarken bringen konnten.

Zum ganzen Artikel auf der fitness MANAGEMENT-Homepage