DHfPG News

Europas führende Fitnesskette McFIT bildet Nachwuchs mit der Deutschen Hochschule aus

Mit europaweit mehr als 230 Studios und über 1,4 Millionen Mitgliedern ist McFIT Europa’s Nr. 1 in der Fitnessbranche. Im Sommer 2014 vereinbarten McFIT und die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG eine Kooperation im Bildungsbereich. Zum jetzigen Zeitpunkt absolvieren bei McFIT und der DHfPG bereits 168 dual Studierende den Studiengang „Bachelor of Arts“ Fitnessökonomie.

v.l.n.r.: Johannes Marx (Geschäftsführer DHfPG), Pierre Geisensetter (Unternehmensprecher McFit), Gerd Maurer (Leiter PR/Kommunikation DHfPG)

Marktführer qualifiziert eigenen Nachwuchs
In Deutschland trainieren laut der aktuellen Eckdaten der deutschen Fitness-Wirtschaft 2016, die der Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheitsanlagen DSSV veröffentlicht, 9,46 Millionen Deutsche in 8.332 Fitness- und Gesundheitsanlagen. Marktführer unter den Fitnessunternehmen in Europa ist McFIT, allein in Deutschland führt das Unternehmen rund 169 Studios. Aufbauend auf bestehenden Kontakten mit der BSA-Akademie und der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG wurde im Sommer 2014 eine Kooperation in Bezug auf die Qualifikation von dual Studierenden im Studiengang „Bachelor of Arts“ Fitnessökonomie geschlossen. Bis zum Frühjahr 2016 ist die Zahl der dual Studierenden auf 168 angewachsen. Damit bildet McFIT eigene Nachwuchskräfte aus, die ihr Hobby durch den Studiengang zum Beruf machen.

McFIT übernimmt soziale Verantwortung
„Mit der Kooperation mit dem Bildungspartner Deutsche Hochschule wollen wir engagierten fitnessaffinen Menschen die Möglichkeit geben, ihr Hobby zum Beruf zu machen“, erklärt Unternehmenssprecher von McFIT, Pierre Geisensetter. „Für uns als Unternehmen ist das Studium eine sehr gute Möglichkeit, um unseren eigenen Nachwuchs zu fördern“, führt Pierre Geisensetter weiter aus. Zum Start der Kooperation im Frühjahr 2014 stellte McFIT zunächst zwei dual Studierende ein. Nach ersten positiven Eindrücken folgte im Sommer die Weiterführung der Kooperation. Das Angebot eines dualen Studiums an der DHfPG mit kompakten Präsenzphasen und einer betrieblichen Ausbildung beim Fitness-Marktführer kam gut an. Die Studieninteressierten identifizierten sich mit der Marke McFIT. „Wir hatten bis zum heutigen Zeitpunkt etwa 4.500 Bewerbungen, davon haben wir 168 Studieninteressierte eingestellt“, erläutert Pierre Geisensetter weiter. „Wir entwickeln uns ständig weiter, bringen neue Konzepte auf den Markt und eröffnen neue Studios, deshalb sind wir auch ständig auf der Suche nach neuen Studenten im Rahmen des dualen Bachelor-Studiengangs Fitnessökonomie.“ Viele der Bewerber sind bereits Mitglied in einem der Studios, erkundigen sich beim Studioleiter nach Qualifikationsmöglichkeiten. Andere Bewerber nutzen die kostenlose Jobbörse der Deutschen Hochschule, aufstiegsjobs.de, auf der McFIT regelmäßig zu besetzende Stellen veröffentlicht.

Hier geht es zur ganzen Erfolgsgeschichte.