DHfPG News

Fitness Test im Profisport – Betreuung durch Dozenten der DHfPG/BSA

Zum Saisonstart wurden die Spieler des Eishockeyvereins Löwen Frankfurt bzgl. ihrer konditionellen Fitness getestet.

Die Fitness der Frankfurter Löwen genauer unter die Lupe genommen

Basierend auf den Anforderungen von Spiel und Training erstellte, Prof. Dr. Daniel Kaptain, Dozent im Fachbereich Bewegungslehre der DHfPG/BSA-Akademie, in Zusammenarbeit mit PrimeTime Fitness, eine umfassende Testbatterie zusammen. Die Testungen wurden im PrimeTime Studio in Frankfurt umgesetzt.

Diese umfasste zu Beginn eine Spiroergometrie zur Bestimmung der maximalen Sauerstoffaufnahme und aerob-anaeroben Belastbarkeit. Weitere Stationen waren ein Test der maximalen anaeroben Belastbarkeit im Bewegungsmuster Kniebeuge, ein anaerober Kraft/Muskelausdauertest für obere und untere Extremitäten und eine Überprüfung der Leistungsfähigkeit beim Bankdrücken mit submaximalen Lasten.

Zu guter Letzt wurde mittels statischer Rumpfkrafttestung, die hier stabilisierende Rumpfmuskulatur getestet.
„Ziel war eine Funktionsüberprüfung diverser leistungsbestimmender Fähigkeiten in möglichst verdichteter Zeit, um in etwa die Spielbedingungen nachzustellen“, so Prof. Dr. Kaptain.

Neben der Überprüfung der motorischen Fähigkeiten Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit, steht die Bewertung der Bewegungsqualität (Koordination) unter Last und einsetzender bzw. gegebener Belastung im Mittelpunkt. Alle hier ermittelten Werte, Kennzahlen und Beobachtungen dienen im nächsten Schritt als Basis zur Trainingsplanung. Darüber hinaus geben sie allen involvierten Trainern einen sehr umfassenden Einblick in den getesteten Leistungsstand der Spieler. Diese Testungen werden in regelmäßigen Abständen wiederholt und sind Beratungsgrundlage zur Koordinierung der Konditions- und Techniktrainings bzw. Spieleinsätze, die Prof. Dr. Daniel Kaptain mit dem Cheftrainer abstimmt.

Die umgesetzten Inhalte sind u.a. integraler Bestandteil der BSA-Lehrgänge Athletiktrainer, Cardiotrainer und Trainer für gerätegestütztes Krafttraining. Des Weiteren bietet die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement mit den Studienmodulen Trainingslehre I-IV Studierenden, beispielsweise im Studiengang "Bachelor of Arts" Fitnesstraining, die Möglichkeit sich spezifisches Fachwissen im Bereich der Trainingswissenschaft anzueignen.

Weitere Informationen:
BSA-Lehrgangssystem
Studiensystem DHfPG