DHfPG News

Gesundheitsgala: 5 Jahre „Das Saarland lebt gesund!“

Auf persönliche Einladung der Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Monika Bachmann, war der Fachbereich Gesundheitswissenschaft der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) mit Markus Wanjek, Jens Brehm sowie den Professoren Bernhard Allmann und Arne Morsch bei der Gesundheitsgala „5 Jahre >>Das Saarland lebt gesund!<<“ im Lokschuppen Dillingen vertreten.

Auch die BSA-Akademie/DHfPG war auf der Gesundheitsgala vertreten

Die BSA-Akademie/DHfPG auf dem „Markt der Möglichkeiten“

Das „Das Saarland lebt gesund“ ist ein Projekt, das die Gesundheitsförderung der Bürgerinnen und Bürger im Saarland auf der kommunalen Ebene zum Ziel hat. Nachdem im Jahr 2011 die ersten Kommunen beigetreten sind, wird das Programm mittlerweile flächendeckend in fünf Landkreisen, dem Regionalverband Saarbrücken und mehr als der Hälfte aller saarländischen Kommunen umgesetzt. Das Projekt wächst stetig und es kommen immer neue Gemeinden, Institutionen und Projektpartner hinzu. Mit vielfältigen Maßnahmen, Projekten und Informationsveranstaltungen sollen Prävention und Gesundheitsförderung in allen Lebensbereichen und Lebensphasen der Bürgerinnen und Bürger zum Thema gemacht werden. Dazu werden in den jeweiligen Kommunen Lenkungsgruppen gebildet, die die Arbeit vor Ort koordinieren, die vorhandenen Ressourcen einbeziehen und die verschiedenen Institutionen (z. B. Vereine, Verbände, Schulen, Kindertageseinrichtungen, Betriebe, Gesundheitseinrichtungen und Dienstleister) miteinander vernetzen. Mit Verena Bernhard (Master in Prävention und Gesundheitsmanagement) ist eine Absolventin der DHfPG als Projektleiterin eingesetzt. Sie begleitet das Projekt von Beginn an und hat maßgeblich zu dessen Etablierung beigetragen.

Im Rahmen der Gesundheitsgala „5 Jahre >>Das Saarland lebt gesund!<<“ wurden am 11. November 2016 besonders erfolgreiche Projekte prämiert. So wurde beispielsweise in der Kategorie „Seniorengesundheit“ das Projekt „Fit und vital älter werden“ des Saarländischen Turnerbundes, welches im Rahmen einer Master-Thesis von der DHfPG evaluiert wurde, als Leuchtturmprojekt zur Verbesserung der Lebensqualität älterer Menschen ausgezeichnet. Im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung konnten sich die Gäste auf dem „Markt der Möglichkeiten“ über verschiedene Projekte und Initiativen informieren. Hier war auch die DHfPG und die BSA-Akademie mit einem Stand vertreten und bot den Gästen Gelegenheit, sich einen Überblick über die Bildungsangebote im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung zu verschaffen.