DHfPG News

Impulsvortrag von Oliver Walle beim Essener Ergonomie Kongress

Im Mittelpunkt des 2. Essener Ergonomie Kongresses (EEK), der am 21./22. November im Essener World Café stattfand, stand 2017 das Thema Mensch und Maschine in Interaktion. Zu der Vielzahl an renommierten Referenten gehörte auch der Dozent der Deutschen Hochschule/BSA-Akademie, Oliver Walle, mit seinem Vortrag „Wenn's erfolgreich werden soll: Mitarbeiter in den Gestaltungsprozess von Industriearbeitsplätzen einbeziehen“.

Impulsvortrag von Oliver Walle beim Essener Ergonomie Kongress

Oliver Walle mit seinem Vortrag am 2. Kongresstag

Wie wird sich der Arbeitsplatz der Zukunft verändern? Wie steht es im Wandel um nachhaltigen Gesundheitsschutz? Der Essener Ergonomie Kongress 2017 nahm diese Themen auf und vereinte sie unter dem diesjährigen Motto „Gesundheit & Ergonomie 4.0“. Expertenvorträge und Diskussionen im World-Café schaffen Inspirationen für die tägliche Praxis und machten einen direkten Wissensaustausch mit Fachleuten möglich. Oliver Walle, Geschäftsführer der Health 4 Business GmbH, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des BBGM sowie Dozent der Deutschen Hochschule/BSA-Akademie stellte in seinem Vortrag am 2. Kongresstag dar, warum Mitarbeiter in den Gestaltungsprozess von Industriearbeitsplätzen einbezogen werden sollen.