DHfPG News

milon Q: Premiere und Blick in die Zukunft des Fitnesstrainings

milon industries, Hersteller von computergestützten Trainingssystemen, präsentierte kürzlich in Europas höchstem Fitnessstudio, dem PRIME TIME fitness in Frankfurt, die innovative Geräteserie Q mit der das Unternehmen neue Branchenstandards setzt. Als Bildungs- und Kooperationspartner von milon mit dabei war auch die Deutsche Hochschule/BSA-Akademie.

Die Vertreter der DHfPG/BSA-Akademie bei der milon Premiere

Panorama-Blick aus dem PRIME TIME in Frankfurt

Die Löwen Frankfurt mit U. Münster und H.Gockel

Weltpremiere im Maintower

250 Gäste bei der Veranstaltung im Maintower
Nach mehrjähriger Entwicklungsarbeit präsentierte milon industries im Frankfurter PRIME TIME fitness seine neue Geräteserie milon Q. Rund 250 Gäste aus der Gesundheits- und Fitnessbranche, darunter auch Profisportler, Mediziner, Physiotherapeuten, Trainer und Studiobetreiber, waren die Ersten, die milons Antwort auf das Training der Zukunft kennenlernen durften. Der Einladung von milon folgte auch die Deutsche Hochschule/BSA-Akademie. PRIME TIME-Inhaber Henrik Gockel, der selbst langjähriger Dozent an der Deutschen Hochschule/BSA-Akademie ist, stellte dabei die Räumlichkeiten in der 53. Etage des Maintowers, dem am höchsten gelegenen Studio Europas.

Neue Maßstäbe gesetzt
milon Q wurde auf Basis neuester trainingswissenschaftlicher Erkenntnisse und langjähriger Erfahrung konzipiert. Für den Trainer sowie den Studiobetreiber ist Q nicht nur ein neuer Gerätezirkel, sondern eine vernetzte Systemlösung, die neue Maßstäbe im Markt smarter Trainingssysteme setzt. „Unsere neue Q-Serie ist nicht nur das beste milon, das wir jemals entwickelt haben, sondern auch ein echtes Design-Highlight“, so Udo Münster, CEO von milon industries.

Mehr Infos unter www.milon.de

Aktuelles Bild- und Videomaterial der milon Q-Premiere.