DHfPG News

Mit Treppensteigen den Einstieg ins Ausdauertraining schaffen

Sie müssen an Ihrem Arbeitsplatz zwei Stockwerke Treppen steigen und sind dann völlig außer Atem? Da denken Sie sich: beim nächsten Mal nehme ich lieber den Aufzug. Das ist natürlich um einiges weniger anstrengend, aber nicht wirklich gesundheitsfördernd. Die Folge: Dieses Schema bürgert sich ein und die Treppen werden nicht mehr genutzt. Dabei stellt sich mit regelmäßigem Treppensteigen schnell ein Erfolgserlebnis ein, welches Sie motivieren kann, weiter sportlich aktiv zu sein.

Treppensteigen

dhfpg Shooting 9/2009 in Saarbrücken