DHfPG News

Prorektor der Deutschen Hochschule hält Vortrag im Bundesministerium für Gesundheit

Prof. Dr. Thomas Wessinghage, Prorektor Hochschulentwicklung und Transfer an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG, hat in der vergangenen Woche einen Vortrag am Bundesministerium für Gesundheit in Berlin gehalten, mit dem Ziel die Beschäftigten des Ministeriums für die gesundheitliche Bedeutung der Bewegung/ körperlichen Aktivität zu sensibilisieren.

Prof. Dr. Thomas Wessinghage Vortrag Bundesministerium

Prof. Dr. Thomas Wessinghage, Prorektor Hochschulentwicklung und Transfer

Der Anlass für den Vortrag von Prof. Dr. Thomas Wessinghage war der „Aktionstag Gesundheit“ im Bundesministerium für Gesundheit für etwa 100 Beschäftigte des Bundesministeriums am Dienstsitz Berlin. Der Prorektor der DHfPG und Ärztliche Direktor des Medical Park Bad Wiessee zeigte den Anwesenden die gesundheitliche Bedeutung der Bewegung/ körperlichen Aktivität auf, primär unter dem Aspekt Rücken- und Gelenkerkrankungen. 

Doch der ehemalige Weltklasse-Läufer und Europameister über 5000 Meter wies genauso auf die gesundheitliche Bedeutung der Bewegung, auch für andere Funktionssysteme im menschlichen Organismus, hin. Dabei gebe es ja durchaus wichtige Überschneidungen, z.B. psychische Gesundheit/ psychosomatische Orthopädie.

Die etwa 100 Teilnehmer gaben durchweg positive Resonanz, zeigten sich interessiert, stellten Fragen und dürften mit einigen neuen Erkenntnissen zukünftig noch etwas achtsamer mit ihrer Gesundheit umgehen.