DHfPG News

Trotz Digitalisierung: Mit dem Arbeitnehmer steht und fällt der Erfolg einer Firma

Auch in Zeiten der Transformation vieler Unternehmen, die von zunehmender Digitalisierung geprägt ist, spielt eine gelungene Mitarbeiterbindung nach wie vor eine bedeutende Rolle. Diese sei sogar das wichtigste Zukunftsthema im Personalmanagement, heißt es in der Studie „Trendreport – Digitalisierung und Arbeitsmarkt 2018“. Für die Studie wurden 100 Personalexperten aus der deutschen Wirtschaft von der BWA Akademie befragt, welche ihren Schwerpunkt auf Personalentwicklung, Outplacement und Personalberatung legt.

Aufstiegskongress 2018 - Touch & Tec

Hauptthema: "Touch & Tec - Mensch und Technologie"

92 Prozent der 100 Personalexperten, die man hat befragen lassen, sind laut der Studie der Auffassung, dass eine gelungene Mitarbeiterbindung für den langfristigen Erfolg des Unternehmens nötig ist. Ähnlich wichtig seien mit 89 Prozent „Perspektivenberatung” und mit 86 Prozent „Vergütungsmodelle” (86 Prozent).

Zu den wichtigen Themen der Zukunft gehören laut Studie außerdem Arbeitszeitmodelle (85 Prozent) sowie die Mitarbeiterführung (82 Prozent). Psychische Voraussetzungen zu erkennen, nennen 81 Prozent der befragten Personalexperten als wichtige Aufgabe der Zukunft. Qualifizierte Mitarbeiter vom eigenen Unternehmen zu überzeugen, halten 79 Prozent für „künftig entscheidend”, während 77 Prozent die Analyse der Mitarbeiterstruktur als „absolut relevant für eine erfolgreiche Zukunft” bezeichnen.

Um die anstehenden Herausforderungen angehen zu können, müssten allerdings „die großen Themen der Gegenwart” angenommen werden, ist weiter zu lesen. Dazu gehöre vor allem die Digitalisierung. Davon wiederum sind 93 Prozent der Personalexperten überzeugt. 92 Prozent sehen noch eine große Schwierigkeit darin, die sogenannte Work-Life-Balance für den Mitarbeiter garantieren zu können. 

Eine optimale strategische Ausrichtung des Personalbereichs zu schaffen sowie im Hinblick auf mögliche Perspektiven zu beraten, zählt für 87 Prozent offenbar als weitere große Aufgabe. Coaching für Führungskräfte ist für 86 Prozent ein Thema der Zukunft, Change-Management für 83 Prozent und Employer-Branding für 81 Prozent.

Motto des Aufstiegskongresses 2018: „Touch & Tec – Mensch und Technologie“

Ein auf die Zielgruppe abgestimmter Mix aus einer persönlichen und individuellen Ansprache durch fachlich kompetente und empathische Mitarbeiter und technischen/digitalen Elementen ist ein zentrales Erfolgselement von vielen personennahen Dienstleistungen. Wie Unternehmen dieses Potenzial für sich nutzen können, zeigt der Aufstiegskongress am 05. und 06. Oktober 2018 in Mannheim auf, der unter dem Motto „Touch & Tec – Mensch und Technologie“ steht. Teilnehmer erfahren, welche Potenziale die digitale Vernetzung bietet, welche Faktoren bei personennahen Dienstleistungen berücksichtigt werden müssen und wie dadurch personelle Ressourcen geschaffen werden und für den Kunden mit dem angebotenen Leistungspaket ein Erlebnis erzeugt werden kann.

Mehr Informationen zum Aufstiegskongress