DHfPG News

„ZertFit“: BSA-Zert bietet Zertifizierung von Fitness-Studios nach „DIN-Norm 33961“ an

Deutschland verfügt mit der „DIN-Norm 33961“ als erstes Land weltweit über eine einzig demokratisch legitimierte DIN-Norm für Fitness-Studios. Ab sofort können sich Studios mit dem Zertifizierungsprogramm „ZertFit“ ihre Qualität neutral und unabhängig von der akkreditierten Zertifizierungsstelle BSA-Zert bestätigen lassen.

Mit dem „ZertFit“-Zertifikat Qualität neutral und unabhängig bestätigen lassen

Mit dem „ZertFit“-Zertifikat Qualität neutral und unabhängig bestätigen lassen

Die Zahl der Fitness-Studios in Deutschland beläuft sich laut des Arbeitgeberverbandes deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlagen (DSSV) aktuell auf über 8.600. Die Trainingsangebote der Studios entwickeln sich Jahr für Jahr stetig weiter, haben jedoch oft sehr unterschiedliche Sicherheitsstandards, Betreuungssysteme, Geräteausstattung oder Mitarbeiterqualifikationen, die bisher für Kunden nur schwer durchschaubar sind. Die Qualität der Ausstattung und der angebotenen Dienstleistungen waren bisher nicht vergleichbar. Jetzt ist es durch die eingeführte „DIN-Norm 33961“ möglich, einheitliche Standards zu definieren und diese durch eine unabhängige Zertifizierung zu prüfen.

„ZertFit“ – das unabhängige und neutrale Qualitätssiegel der BSA-Zert
Ab sofort bietet die BSA-Zert als unabhängige Zertifizierungsstelle der BSA-Akademie das Zertifizierungsprogramm „ZertFit“ an. Fitness-Studios können sich durch die BSA-Zert unabhängig und neutral die Einhaltung der DIN-Norm anhand eines „ZertFit“- Zertifikates bestätigen lassen. Das Besondere: Im Gegensatz zu anderen Zertifizierern ist das Verfahren offiziell von der Deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS zugelassen und schafft eine fundierte Grundlage für die eigene Studioqualität.

Zertifizierung steigert Vertrauen bei Kunden und Partnern
Die Bestätigung der Einhaltung von DIN-Norm 33961 durch ein „ZertFit“-Zertifikat stellt ein  unabhängiges Entscheidungskriterium sowohl für Kunden als auch für Kooperationspartner dar. Ein solches Qualitätssiegel steigert das Vertrauen, hat eine besondere Marketingwirkung und ist ein nachhaltiges Verkaufsargument für Mitgliedschaften im Studio. Durch eine kaum unterscheidbare Geräteausstattung von Premiumstudios und Discountern ist es umso wichtiger, sich mit qualifiziertem Personal und professionellen Prozessen im Qualitätsmanagement abzuheben. Die Zertifizierung „ZertFit“ gemäß DIN-Norm 33961 belegt dem Studiobesitzer die Qualität seines Angebots und macht dies dem Kunden und auch Kooperationspartnern sichtbar und bietet damit einen nachhaltigen echten Mehrwert.

Transparente Durchführung der Zertifizierung
Die Zertifizierung besteht aus zwei Evaluationsstufen. Zu Beginn werden die Prüfanforderungen der Norm durch eine Dokumentenprüfung anhand eines Fragebogens und einzureichender Unterlagen bewertet. Bei positiver Prüfung von Fragebogen und eingereichten Unterlagen beauftragt die BSA-Zert speziell qualifizierte Begutachter, die selbst Fachleute aus der Fitness- und Gesundheitsbranche sind, mit der Vor-Ort-Prüfung des Studios. Verläuft auch diese positiv, so bestätigt die BSA-Zert dem Studio die Erfüllung der DIN-Norm 33961 anhand des Zertifikates „ZertFit“.

Über die „DIN-Norm 33961“
Mit der „DIN-Norm 33961“ wurden erstmalig mit Anforderungen an den Betrieb von Fitness-Studios festgelegt, insbesondere auch an die Betreuung der Kunden. Die vier Bereiche der DIN-Norm 33961 „Fitness-Studio - Anforderungen an Studioausstattung und -betrieb“, verfolgen das Ziel, Mindestanforderungen festzulegen, welche die Sicherheit und Qualität hinsichtlich Studioausstattung und -management regeln, und dadurch eine Vergleichbarkeit der vielfältigen Angebote für den Verbraucher ermöglichen. Die Normenreihe DIN-Norm 33961 besteht dabei aus den Teilen „Grundlegende Anforderungen“, „Gerätegestütztes Krafttraining“, „Gerätegestütztes Herz- und Kreislauftraining“ sowie „Gruppentraining“.

Über die BSA-Zert
Die BSA-Zert ist die akkreditierte, unabhängige Zertifizierungsstelle der BSA-Akademie. Mit der Durchführung der Personenzertifizierung zur „Fachkraft UVSV“ hat die BSA-Zert im Jahr 2012 bereits erfolgreich eine bundesweit anerkannte Zertifizierung an den Markt gebracht, die von der Deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS akkreditiert wurde. Seitdem wurden fast 3.000 erfolgreiche Personenzertifizierungen zur „Fachkraft UVSV“ vorgenommen. Mit dem neuen Zertifizierungsprogramm „ZertFit“ bietet die BSA-Zert nun auch eine ebenfalls von der DAkkS akkreditierte Produktzertfizierung für Fitness- und Gesundheits-Anlagen Studios auf Basis der DIN-Norm 33961 an, um die Qualität von Studios umfassend, unabhängig und neutral zu bestätigen.

Zertifizierung als wichtiger Qualitätsstandard
In anderen Bereichen der Wirtschaft sind Zertifizierungen und unabhängige Qualitätsüberprüfungen bereits seit langem ein etablierter Standard. Durch die neue DIN-Norm hat nun auch die Fitnessbranche die Möglichkeit, ihre Professionalisierung weiter voranzutreiben. Denn je mehr sich die Fitness- und Gesundheits-Anlagen in Richtung Gesundheitsanbieter entwickeln, desto wichtiger ist es, die eigene Kompetenz durch erstklassige Angebote und Programme, qualifizierte Mitarbeiter sowie eine neutrale Qualitätskontrolle zu dokumentieren. Genau hier setzt „ZertFit“ an und bietet der Fitness- und Gesundheitsbranche eine Möglichkeit, die Einhaltung der DIN-Norm durch die unabhängige Zertifizierungsstelle BSA-Zert bestätigen zu lassen. Nutzen auch Sie die akkreditierte Zertifizierung Ihres Studios, um die eigene Qualität neutral in Bezug auf die DIN-Norm bestätigen zu lassen.

Weitere Informationen:
BSA-Zert