DHfPG News

„Ich habe meinen Traumjob in der Fitnessbranche gefunden!“

Absolventin der DHfPG Pia Victoria Thiemann Koordinatorin für Fitness der allsun Hotelkette...

 

Früh waren Sport und Bewegung ein wichtiger Bestandteil des Lebens von Pia Victoria Thiemann. Durch das regelmäßige Training im Fitnessstudio gelang es ihr, in der Fitness- und Gesundheitsbranche Fuß zu fassen. Fit für diese Tätigkeit machte sie sich mit dem dualen Bachelor-Studium „Bachelor of Arts Fitnessökonomie“ an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement. Heute arbeitet Pia Victoria Thiemann als Koordinatorin für den Fitnessbereich einer großen Hotelkette und hat darin ihren Traumjob gefunden. „Ohne mein duales Studium an der DHfPG wäre ich heute nicht da, wo ich bin: mit 26 Jahren in einer Führungsposition!“


Schon früh stand für Pia Victoria Thiemann fest, dass sie nach dem Abitur Schauspielerei und Gesang studiert. Doch ein einschneidendes Erlebnis in ihrem Leben änderte ihre Pläne. „Nach dem Tod meines Vaters war für mich jedoch zunächst auch die „Bühne“ gestorben. Ich begann ein Freiwilliges Soziales Jahr auf einer psychiatrischen Aufnahmestation.“ Nebenbei trainierte sie bereits 5 x wöchentlich in einem Fitnessstudio. Eines Tages wurde sie von dem Studioleiter angesprochen, ob sie sich vorstellen könne, dort zu arbeiten. „Nach einer Grundlagenausbildung war ich plötzlich in der Fitnessbranche tätig.“

„Im Studium an der DHfPG neue Herausforderung gefunden“
„Nach etwa sieben Monaten sehnte ich mich jedoch nach neuem Input und fragte mich, wofür ich eigentlich Abitur gemacht hatte. Ich habe immer selber viel Zeit mit Sport und Bewegung verbracht. Vom Vereinssport (Basketball) über Fitness und Tanz. Ich wusste, der Markt wächst und wächst- warum dann nicht die Leidenschaft zum Beruf machen? Deshalb habe ich mich im Internet nach Studiengängen mit Schwerpunkt Fitness umgesehen, bei denen ich auch schon etwas verdienen konnte. Und wurde im Bachelor-Studium an der DHfPG schnell fündig. Mir war ein staatlich anerkannter Abschluss wichtig und dass ich nebenbei schon Geld verdienen konnte. Fitnessökonomie enthielt den für mich besten, abwechslungsreichsten Studienablaufplan, die Module sprachen mich alle sofort an und ich wusste: Wenn ich da rauskomme, bin ich auf alles vorbereitet und umfangreich ausgebildet.“

Zum Sommersemester 2009 begann Pia Victoria Thiemann um dualen Studiengang „Bachelor of Arts Fitnessökonomie“ am Studienzentrum der DHfPG in Berlin zu studieren.

„Das duale Studium hat mich sofort überzeugt!“
Das duale Bachelor-Studium an der Deutschen Hochschule verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium inkl. Betreuung durch Fernlehrer mit kompakten Präsenzphasen an bundesweiten Studienzentren. Der Unterricht erfolgt dabei in kleinen Klassen mit vielen praktischen Übungen, Rollenspielen, Projektarbeiten und Fallbeispielen. Für Pia Victoria Thiemann die perfekte Kombination. „Ich schätze besonders die kleinen Klassen, die persönliche Betreuung durch Dozenten und Fernlehrer und das selbstständige Lernen. Das Studium und die Module bauen super aufeinander auf und mit guter Vorbereitung auf die Präsenzphasen kann man sein angeeignetes Wissen dort vertiefen. Die Dozenten sind gestandene Persönlichkeiten aus der Praxis, die alle auf ihrem Gebiet absolut kompetent sind. Die Ausbildung im Betrieb bietet gleich die Möglichkeit, das Gelernte umzusetzen und gleichzeitig bekommt man noch eine Ausbildungsvergütung. Das Studiensystem bietet viel Wissen in kurzer Zeit, verbunden mit praktischer Erfahrung, die auf dem heutigen Arbeitsmarkt so wichtig ist. Ohne mein duales Studium an der DHfPG wäre ich heute nicht, wo ich bin.“

„Mit der Jobbörse der DHfPG Ausbildungsbetrieb gefunden!“
Zunächst arbeitete Pia Victoria Thiemann in einem Frauenfitness Sportclub mit persönlicher Betreuung und Zirkeltraining. „Nach ca. einem Jahr habe ich jedoch den Betrieb gewechselt und in dem Physiotherapie- und Fitnesszentrum Rückenwind GmbH Berlin begonnen. Beide Betriebe habe ich über die Online Jobbörse der DHfPG gefunden. Bei der Rückenwind GmbH waren alle Voraussetzungen gegeben, um sämtliche Module meines Studiums anwenden zu können. Ich war in folgenden Bereichen eingesetzt: Rezeption/Anmeldung, Verkauf/Beratung, Trainingsplanung/ Trainingsfläche, Kursbereich/Kursleitung, Administration/Abrechnung. Bereits nach zwei Monaten war ich als Kurskoordinatorin für den Groupfitnessbereich gesamt, Veranstaltungsplanung und -durchführung sowie das Personalmanagement der Anmeldung und im Kursbereich verantwortlich. Mein Chef war sehr kooperativ und hat mir die Freiheit gelassen, mich zu entwickeln.“

„Mit einem normalen Studium hätte ich es nicht mit 26 in eine Führungsposition geschafft!“
Nach Abschluss ihres dualen Bachelor-Studiums war Pia Victoria Thiemann noch zwei Jahre in ihrem Ausbildungsbetrieb in leitender Funktion als „rechte Hand“ des Chefs tätig. Dann ging sie das erste Mal 2012 im Sommer in die Animation als Fitnesskraft für die „alltours flugreisen gmbh“ und blieb dort hängen. „Ich bin dann immer wieder zurückgekehrt. Aktuell arbeite ich hauptberuflich die meiste Zeit im Jahr auf Mallorca als Koordinatorin für Fitness bei der alltourseigenen Hotelkette „allsun Hotels“. Nebenbei bin ich seit 2010 selbstständig als Trainerin und gebe Workshops und Seminare zu verschiedenen Themen (Fitness, Wellness, Stressbewältigung etc.). Außerdem wollte ich mich gerne noch in den Bereichen Personal Coaching und psychologische Beratung weiterbilden und habe mir hier einen entsprechenden Studiengang rausgesucht, den ich gerade absolviere.

„Mein Arbeitsalltag könnte nicht abwechslungsreicher sein!“
„Als Koordinatorin für Fitness der allsun Hotelkette bin ich ca. 10 von 12 Monaten im Ausland tätig. Ich unterrichte Kurse in unseren Hotels, stehe auch ab und zu noch selber auf der Bühne für Shows, habe das Fitnesskonzept für unsere Hotels entwickelt und kümmere mich um die Umsetzung in den einzelnen Häusern. Im Rahmen des Qualitätsmanagements reise ich regelmäßig in unsere Hotels auf Mallorca und den Kanaren, um Hospitationen durchzuführen, unsere Fitnesstrainer vor Ort zu unterstützen und den allsun Fitness-Standard zu sichern. Ich bilde unsere Mitarbeiter für Fitness fort, bringe neue Trends in den Kursbereich, organisiere Events mit internationalen Gasttrainern und berate die Führungsetage in allen Fitnessbelangen. Alles in allem- ein Traumjob. Abwechslungsreicher könnte er nicht sein!“
 

Über die allsun Hotelkette:
Aktuell (08/2015) umfasst die alltourseigene Hotelkette insgesamt 25 Hotels auf den Kanaren, Mallorca und in der Türkei. Erwachsene, Familien und Sport-/ Wellnessurlauber erwartet ein aktiver Erholungsurlaub mit qualitativ hochwertigem Programm zum Wohlfühlen sowie Komfort und bestem Service im Höchstmaß. Für jeden Geschmack gibt es das passende Angebot: vom luxuriösen 4,5-Sterne-Wellness-, Erholungs- und Regenerationshotel über 4-Sterne-Desighhotels bis hin zu familienfreundlichen 4,5-Sterne-Wohlfühlhotels.