Weiterbildung auf höchstem Niveau

Mit einer Vielzahl an Hochschulweiterbildungen bietet die Deutsche Hochschule sowohl Absolventen, als auch Führungskräfte der Zukunftsbranche Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit die Möglichkeit, spezifische Kompetenzen zu vertiefen, zu erweitern oder sich neue anzueignen.

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) bietet Interessenten eine breitgefächerte Auswahl an Hochschulweiterbildungen, die bestimmte Themenfelder umfassend abdecken, sodass Absolventen die erlernten Kompetenzen direkt in der Praxis anwenden können. Die Hochschulweiterbildungen kombinieren, ebenfalls wie bei den Studiengängen der DHfPG, ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen, woraus eine nebenberufliche Weiterbildung ermöglicht wird.
 

Hochschulweiterbildungen in vielen Fachbereichen möglich

Interessenten können Weiterbildungen aus insgesamt fünf Fachbereichen wählen: Ökonomie, Ernährungs-, Gesundheits-, Trainings- und Bewegungswissenschaft sowie Psychologie/Pädagogik. Sie bieten sich z. B. für Master-Absolventen an, die zusätzlich zu ihren im Master-Studium gewählten Studienschwerpunkten einen weiteren Schwerpunkt abdecken möchten, oder aber auch für Studieninteressenten ohne betriebswirtschaftlichen Grundlagen im Vorfeld eines MBA-Studiums. Auch Bachelor-Studierende bzw. Absolventen können diese Form der Hochschulweiterbildung nutzen, um sich spezifisches Fachwissen anzueignen.
 

Überblick Hochschulweiterbildungen

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Finanzen und Controlling
  • Marketing und Vertrieb
  • Gesundheitsmanagement
  • Strategische Unternehmensführung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Sporternährung
  • Gewichtsmanagement
  • Gesundheitsförderung im Alter
  • Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter
  • Lebensstilintervention und Krebs
  • Sport- und Bewegungstherapie Orthopädie, Rheumatologie, Traumatologie
  • Sport- und Bewegungstherapie Innere Erkrankungen
  • Sportpsychologische Trainingstechniken
  • Stressmanagement
  • Coaching