Pressemitteilungen

Dozenten der Deutschen Hochschule/BSA-Akademie als gefragte TV-Experten

Zu Jahresbeginn waren die „guten Vorsätze“ traditionell Themenschwerpunkt in den Medien. Dazu gehört für viele Menschen auf dem Weg hin zu einem langfristig gesünderen Lebensstil zum einen mehr Bewegung, aber natürlich auch eine gesunde und bewusste Ernährung. Zum Thema Ernährung waren die Dozenten der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement/BSA-Akademie zu Jahresbeginn gleich mehrfach gefragte TV-Experten.

Ehemaliger Rektor der Deutschen Hochschule bekommt Ehrensenatorwürde verliehen

Bis vor kurzem war Prof. Dr. Dietmar Luppa Rektor an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG). Nach seinem Ausscheiden als Rektor im Oktober 2016 wurde ihm vom Senat der Deutschen Hochschule nun die Würde eines Ehrensenators verliehen.

Über 900 Besucher beim Aufstiegskongress 2016: „Life is movement“

Am 7. und 8. Oktober 2016 fand der 10. Aufstiegskongress als offener Fachkongress der Zukunftsbranche Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit unter dem Motto „Life is movement“ im m:con Congress Center Rosengarten in Mannheim statt. Der Fachkongress der Fitness- und Gesundheitsbranche glänzte mit hochkarätigen Referenten, spannenden Vorträgen und bot mit seiner Kongress-Lounge außerdem viel Platz, um das berufliche Netzwerk zu pflegen und zu erweitern.

Erfolgreicher Start in ein BGM – Einstieg über das BEM oder die psychische Gefährdungsbeurteilung?

Immer mehr Unternehmen bieten Maßnahmen zur Förderung der Mitarbeitergesundheit an oder bauen sogar ein betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) auf. Gleichzeitig stehen jedoch auch die Themen Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) und die Umsetzung der gesetzlich geforderten psychischen Gefährdungsbeurteilung (psychGB) auf der Agenda. Mit was fängt man nun an oder lassen sich diese Themen eventuell miteinander verbinden?

Studie: Mobbing am Arbeitsplatz gefährlich für das Herz

Arbeitnehmer, die am Arbeitsplatz unter Mobbing-Attacken ihrer Kollegen leiden müssen, kämpfen nicht nur mit psychischen Folgen. Forscher des US-amerikanischen Marktforschungsinstituts IMS Health haben in einer aktuellen Studie nun herausgefunden, dass Mobbing auch schädigend für das Herz sein kann.

Professor der DHfPG referiert beim „Europäischen Fitness Kongress“ in Belgrad über Athletiktraining

Auf dem alljährlichen European Fitness Congress in Belgrad (Serbien) referierte Prof. Dr. Daniel Kaptain, Dozent an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement/BSA-Akademie, über die Möglichkeiten und Herausforderungen des Athletiktrainings in der Praxis.

Duales Studium gibt Studierenden Sicherheit

Studienjahre sind keine Herrenjahre – eine alte Floskel, die aber früher wie heute der Wahrheit entspricht. Vielerorts fallen Studiengebühren an und zahlreiche Studierende sind auf einen Studienkredit angewiesen, den sie genau wie das BAföG nach dem Studium erst einmal abbezahlen müssen. Darum entscheiden sich immer mehr Studieninteressierte für ein duales Studium. Hier können sie während des Studiums nicht nur Berufserfahrung sammeln, sondern dabei auch schon Geld verdienen.

Athletiktraining für bessere Fitness Frankfurter Profisportler

Körperliche Fitness, Athletik und konditionelle Fähigkeiten gehören zu den wichtigsten Eigenschaften, die Leistungssportler aller Sportarten mitbringen müssen. Daher setzt der Eishockeyverein Löwen Frankfurt auf Athletiktraining und arbeitet dafür mit einem lokalen Fitness-Studio zusammen. Vor dem Saisonstart wurde kürzlich die konditionelle Fitness der Eishockeyspieler des DEL 2-Ligisten getestet.

Aufstiegskongress 2016: „Life is movement“

Am 7./8. Oktober findet im Mannheimer m:con Congress Center Rosengarten der Kongress der Zukunftsbranche Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit statt. Zum zehnten Mal bereits jährt sich der Aufstiegskongress, der von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement/BSA-Akademie veranstaltet wird und allen interessierten Besuchern offen steht. Auch dieses Jahr werden renommierte Speaker über spannende und topaktuelle Themen aus und für die Fitness- und Gesundheitsbranche referieren. Mit dabei sind unter anderem Prof. Dr. Jan Mayer, Prof. Dr. Thomas Wessinghage, Pierre Geisensetter und Abt Dr. Johannes Eckert.

Qualifiziertes Fachpersonal zur Professionalisierung der Sportverbände und Sportvereine

Sowohl in den Vereinen und Verbänden, aber auch in den professionellen Unternehmen der stetig wachsenden Sportbranche, wird der Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern und Fachpersonal immer größer. Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG bietet mit dem dualen „Bachelor of Arts“ Sportökonomie sowie dem „Master of Arts“ Sportökonomie mittlerweile zwei Studiengänge an, bei dem sich Studierenden zu Fach- und Führungskräften der Branche qualifizieren können.