DHfPG News

DHfPG-Absolvent jetzt Chefscout und Kaderplaner bei Bundesligist

Mit gerade einmal 26 Jahren hat Timon Pauls bereits einen beachtlichen Werdegang hinter sich. Nachdem er sowohl den Bachelor of Arts als auch den Master of Arts Sportökonomie an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) ablegte, bekleidet er ab dem 1. Mai 2019 das Amt des Chefscouts und Kaderplaner beim FC Augsburg.

Timon Pauls ist Absvolent der DHfPG

Timon Pauls: Neuer Chefscout und Kaderplaner beim FC Augsburg

Mit gerade einmal 14 Jahren wurde Timon Pauls Co-Trainer des kleinen Münchner Fußballvereins SC Amicitia München. Mit 16 Jahren suchte er für den TSV 1860 München nach geeignetem Nachwuchs. Gerade einmal fünf Jahre später durfte sich Pauls Jugend-Chefscout des Bundesligakrösus FC Bayern München nennen. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich Timon Pauls schon für ein Studium an der DHfPG entschieden, nachdem er sein Vollzeitstudium aus zeitlichen Gründen nach zwei Semestern abbrechen musste. „Ich habe mir die Inhalte angeschaut und war begeistert. Ein guter Mix aus Trainings- und Wirtschaftswissenschaften, die sich dann auch noch auf den Sportbereich beziehen. Genauso hatte ich mir mein Studium vorgestellt. Und gerade die Kombination aus einer Ausbildung und einem Fernlernen mit Präsenzunterricht haben mir sehr zugesagt“, begründetet er damals seine Entscheidung, ein Studium bei der DHfPG aufzunehmen.

Erst Master, dann Chefscout und Kaderplaner
Nachdem Pauls das duale Bachelor-Studium erfolgreich abgeschlossen hatte, entschied er sich dafür, sofort den „Master of Arts“ Sportökonomie anzuschließen, um seine sportartübergreifenden Kompetenzen weiter zu vertiefen. „Ich habe mich gründlich über meine Möglichkeiten nach dem Bachelor-Abschluss informiert und bin zu dem Entschluss gekommen, den Master an der DHfPG zu absolvieren, da ich hier sehr gute Erfahrungen während meines Bachelor-Studiums gemacht habe“, machte er 2016 deutlich. Zwei Jahre später durfte er somit auch die Master-Urkunde der DHfPG entgegennehmen. Dass dem gebürtigen Münchner mit australisch-slowenischen Wurzeln schon ein Jahr später der nächste Karrieresprung bevorstand, war zu diesem Zeitpunkt noch nicht absehbar: Mit lediglich 26 Jahren und ohne den branchenüblichen Fußball-Profi-Hintergrund tritt Timon Pauls seine neue Stelle als Chefscout und Kaderplaner des Fußball-Bundesligisten FC Augsburg an. Bei den Schwaben wird er somit in Zukunft direkten Einfluss auf den sportlichen Erfolg des Vereins nehmen.

Weitere Informationen:
Bachelor of Arts Sportökonomie
Master of Arts Sportökonomie