Historie - Die Entwicklung

Im Jahr 2002 startete der Vorgänger der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheits­management als Berufsakademie mit 120 Studierenden die Qualifikation zum Diplom-Fitnessökonom (BA Saarland).

Hierbei handelte es sich erstmals um eine betriebliche Tätigkeit im Sinne eines dualen Studiums mit einem Fernstudium und kompakten Lehrveranstaltungen an bundes­weiten Studienzentren.

Kurze Zeit später wurde das Angebot bereits um die dualen Bachelor­-Studiengänge Gesund­heitsmanagement, Ernährungsberatung, Fitnesstraining und Sportökonomie erweitert.

2005 wurden die Studiengänge dann in staatlich anerkannte Bachelor­-Studiengänge umge­wandelt. Damit war die BSA­-Private-Berufsakademie die erste Berufsakademie mit akkreditierten Bachelor-­Studiengängen.

Nur fünf Jahre nach der Gründung, im Jahr 2007, waren über 1.500 Studierende immatrikuliert. Ein Jahr später, im Jahr der Akkreditierung zur staatlich anerkannten Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG), waren es schon 1.800 Studierende.

Eine anhaltende Erfolgsgeschichte, die stetig ausgebaut und weitergeschrieben wird: Deutliche Belege für den Erfolg der Deutschen Hochschule sind die aktuell mehr als 8.400 angehenden Fach-­ und Führungskräfte und die über 4.300 Ausbildungspartnerbetriebe.

2021

Digitalisierung der Studiengänge und Ausbau digitaler Angebote
2020

Über 8.400 Studierende in mehr als 4.300 Ausbildungsbetrieben
Auszeichnung "Beste private Hochschule im Bereich Gesundheit"

2019Einführung neuer Bachelor-Studiengang: Bachelor of Science Sport-/Gesundheitsinformatik

2018

Master of Arts Fitnessökonomie (durch die AHPGS akkreditiert und Start Vermarktung)
10 Jahre Deutsche Hochschule
Unbefristete staatliche Anerkennung
Einführung Graduiertenprogramm

2017Mehr als 7.500 Studierende in über 4.000 Ausbildungsbetrieben
Neue Studienschwerpunkte im "Master of Arts" Prävention und Gesundheitsmanagement ermöglichen zusätzliche Berufsbezeichnung "Sport- und Bewegungstherapeut DVGS"
2015

6.500 Studierende in über 3.500 Ausbildungsbetrieben
Start Vermarktung: "Master of Arts" Sportökonomie

2013

Start Vermarktung MBA-Studiengang: "Master of Business Administration" Sport-/Gesundheitsmanagement
4.000 Studierende in 3.000 Ausbildungsbetrieben

2012Start fünfter Bachelor-Studiengang: "Bachelor of Arts" Sportökonomie
2011Über 3.000 Studierende in über 2.400 Ausbildungsbetrieben
2010Start Studiengang "Master of Arts" Prävention und Gesundheitsmanagement
2008

Akkreditierung als staatlich anerkannte private Hochschule:
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
"Einführung Studiengang "Master of Arts" Gesundheitsmanagement

2007Über 1.500 Studierende in über 1.300 Betrieben
2006

BSA-Private Berufsakademie - University of Cooperative Education
Einführung der Bachelor-Studiengänge in Deutschland, Österreich und der Schweiz

  • "Bachelor of Arts" Fitnesstraining
  • "Bachelor of Arts" Fitnessökonomie
  • "Bachelor of Arts" Ernährungsberatung
  • "Bachelor of Arts" Gesundheitsmanagement
 
2005Akkreditierung der Bachelor-Studiengänge als erste Berufsakademie in Deutschland
Auszeichnung des Studiensystems als Innovation des Jahres durch den Fachverband für Fernlernen und Lernmedien Forum DistancE-Learning
Start des Studienganges Diplom-Ernährungsberater (BA Saarland)
2003Start des Studienganges Diplom-Gesundheitsmanager (BA Saarland)
2002Staatliche Anerkennung als Berufsakademie
Start des ersten Studienganges Diplom-Fitnessökonom (BA Saarland)
2001Gründung der BSA-Privaten Berufsakademie
2000Start der Konzeption der BSA-Privaten Berufsakademie
1997Entwicklung des ersten Berufsbildes der Fitnessbranche durch die BSA-Akademie Fitnessfachwirt (IHK)
1987BSA-Lehrgänge werden staatlich geprüft und zugelassen
1983Gründung der BSA-Akademie