Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement

Kostenfreie Bescheinigung der Ausbildereignung für Bachelor-Studierende und Absolventen

Um als Ausbilder im dualen Ausbildungssystem, z. B. für Sport- und Fitnesskaufleute, zu fungieren, müssen unter anderem berufs- und arbeitspädagogische Voraussetzungen erfüllt sein, die durch eine Bescheinigung der Ausbildereignung nachgewiesen werden können.

Statt einer dreitägigen Ausbilderschulung an den regionalen Industrie- und Handelskammern, die mit einem Vorbereitungsseminar und Prüfung etwa 800 Euro kostet, ist es für Bachelor-Absolventen der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) möglich, diese Bescheinigung kostenfrei über ein Lernmodul sowie eine anschließende 90-minütige Online-Klausur zu erhalten. Bereits während des letzten Studienjahres können Studierende das Lernmodul und die Online-Klausur absolvieren. Mit dem Bestehen und erfolgreichem Studienabschluss kann die Bescheinigung der Ausbildereignung über die DHfPG ohne weitere Prüfungen, Klausuren oder Kosten beantragt werden.

Durch die Ausbilder-Eignungsprüfung wird nachgewiesen, dass die erforderlichen berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse und Fertigkeiten vorliegen, um im dualen Ausbildungssystem als Ausbilder tätig sein zu dürfen.

DHfPG-Studierende sparen Zeit und Geld
Das Lernmodul sowie eine abschließende Online-Klausur wurden in Zusammenarbeit mit der IHK und der DHfPG entwickelt. In dem Lernmodul sind alle relevanten Inhalte zur Prüfungsvorbereitung abgedeckt. Die Bearbeitung nimmt etwa 120 Minuten in Anspruch, die anschließende Online-Klausur 90 Minuten. Die Studierenden werden im letzten Studienjahr zu dem Lernmodul in ILIAS freigeschaltet. Die Online-Klausur ist erst sichtbar, wenn das Lernmodul erfolgreich absolviert wurde. Das Lernmodul kann jederzeit unterbrochen und wieder fortgesetzt werden, der Bearbeitungsstand wird in ILIAS gespeichert.

Sobald die Online-Klausur bestanden wurde und die Abschlussurkunde vorliegt, wird eine formlose E-Mail mit der aktuellen Adresse an das Studiensekretariat (info@dhfpg.de) gesendet. Die Anträge werden gesammelt und am Ende eines Monats der IHK des Saarlandes übergeben. Die Bescheinigung erhalten Sie anschließend direkt von der IHK.

Im Anschluss steht der Rolle als Ausbilder im dualen Ausbildungssystem für alle IHK-Berufe nichts mehr im Weg. Die Bescheinigung wird von allen Kammern, unter anderem der Industrie- und Handelskammer (IHK), als Nachweis für die notwendigen berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse im Rahmen der Ausbildung anerkannt.

Weitere Informationen erhalten Sie vom Studiensekretariat der DHfPG unter: +49 681 6855 150