Promotionsvorbereitung mit System

Sie beschäftigen sich mit dem Gedanken zu promovieren, wissen aber nicht genau, wie Sie dieses Vorhaben für sich in die Tat umsetzen können? Sie stellen sich eine strukturierte Promotionsvorbereitung mit intensiver Betreuung vor, die berufsbegleitend und in einem zeitlich überschaubaren und festen Zeitrahmen stattfindet? Sie sind auf der Suche nach „Ihrem“ Forschungsthema mit enger Einbindung in ein hervorragendes akademisches Umfeld?

Wenn Sie sich zusätzlich als Nachwuchswissenschaftler/in für Ihre wissenschaftliche Arbeit Qualifikationen aneignen möchten, die über das reine Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit  hinausgehen, ist das Graduiertenprogramm der Schlüssel zu Ihrer erfolgreichen Promotion.

Das neue Graduiertenprogramm der Medizinischen Fakultät der Universität des Saarlandes (UdS) in Kooperation mit der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) bietet Doktorandinnen und Doktoranden ein auf vier Semester ausgerichtetes, befristetes, systematisiertes Studien- und Forschungsprogramm, um sich auf eine Promotion zum Dr. rer. med. vorzubereiten.

Das Graduiertenprogramm konzentriert sich auf folgende Bereiche: 

  • Qualitätssicherung im Promotionsverfahren
  • Fachliche Weiterqualifizierung für Doktorandinnen und Doktoranden
  • Organisatorische Betreuung 

Die zum Programm gehörenden Präsenzmodule finden gebündelt statt und ermöglichen dadurch auch berufsbegleitend eine systematisierte Vorbereitung auf die Promotion. Der Einstieg in das Graduiertenprogramm ist jederzeit möglich.