Wer kann teilnehmen?

Für das Graduiertenprogramm können sich Personen mit einem Master-Abschluss der Universität des  Saarlandes, der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement oder einem  gleichwertigen Abschluss bewerben, die sich systematisch und strukturiert auf eine Promotion zum Dr. rer. med. vorbereiten möchten.

Leidenschaft und Neugier für das Promotionsthema und die Fähigkeit zum sorgfältigen wissenschaftlichen Arbeiten sind darüber hinaus wesentliche Voraussetzungen für eine Promotion.

Unter allen Bewerbern werden in einem mehrstufigen Auswahlverfahren die Kandidaten ermittelt, die am Programm teilnehmen werden.