MBA Sport-/Gesundheitsmanagement

Der Studiengang qualifiziert Sie durch den Erwerb von Fach- und Führungskompetenzen insbesondere in den fundamentalen Bereichen der Ökonomie für eine Führungsposition im gehobenen Management. Vier praxis- und anwendungsorientierte Spezialisierungsrichtungen ermöglichen Ihnen eine individuelle Schwerpunktsetzung.

Studienstart

Jeweils zum 01.06. (SS) und 01.12. (WS)

Art des Studiums

Fernstudium mit kompakten Lehrveranstaltungen - vor Ort oder digital

Studiendauer

4 Semester/24 Monate mit Präsenzphasen an insgesamt 34 Tagen - vor Ort oder digital

Studiengebühren

390,- Euro pro Monat

Anerkennung

Akkreditierter und staatlich anerkannter Studiengang sowie Zulassung durch die staatliche

Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU)

Akkreditierungsurkunde

Abschluss

Master of Business Administration

Extras
  • >> Jetzt studieren - später bezahlen!
     
  • Ein Studiengang – zwei Hochschulen
    Als gemeinsamer Studiengang der DHfPG und der Universität des Saarlandes werden die Inhalte von Hochschullehrerinnen und -lehrern beider Hochschulen gestaltet. Während des Studiums besteht eine Doppelimmatrikulation und die Abschlussdokumente tragen die Logos beider Hochschulen.
Zugangsvoraussetzungen
  • Nachweis eines abgeschlossenen Erststudiums und Erfüllen des Zulassungsverfahrens
  • Studiengangsspezifischer Eingangstest
  • Vereinfachte Zulassung für DHfPG-Absolventen
Mehrstufiges Zulassungsverfahren

Die Aufnahme des MBA-Studiums ist an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. An der DHfPG gibt es ein zweistufiges Zulassungsverfahren. Für Absolventen von Studiengängen der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) ist ein vereinfachtes Zulassungsverfahren möglich:

 

 Erststudium an der DHfPGAbsolvent anderer Hochschulen
Stufe 1:
Schriftliche Bewerbung (Motivationsschreiben)-X
Lebenslauf-X
Nachweis eines abgeschlossenen Bachelor-/Diplom bzw. Magister-Studiums mit mindestens 180 ECTS-Punkten-X
Nachweis über eine qualifizierte berufspraktische Erfahrung von in der Regel nicht unter einem Jahr-X
Empfehlungsschreiben des ArbeitgebersXX
Stufe 2:
Eingangstest, der im Rahmen eines Online-Tests (45 Minuten) über das hochschuleigene Learning Management System ILIAS durchgeführt wird. Der Test besteht aus einer zufälligen Auswahl betriebswirtschaftlicher, volkswirtschaftlicher als auch allgemeinbildender Fragen. Einige Fragen können komplexer und umfangreicher bzw. in englischer Sprache sein. Die Aufgaben sind als Single Choice oder Multiple Choice Aufgaben zu lösen Der Eingangstest kann erlassen werden, wenn ein GMAT-Test mit mindestens 540 Punkten absolviert wurde.XX

 

Vorbereitende Hochschulweiterbildungen

Die Deutsche Hochschule bietet eine spezielle Hochschulweiterbildung in betriebswirtschaftlichen Grundlagen an. Diese eignet sich im Vorfeld eines MBA-Studiums besonders für Studieninteressenten mit einem Bachelor-/Diplom- oder Magister-Abschluss ohne betriebswirtschaftlichen Schwerpunkt. In diesem Zusammenhang kann vor der Aufnahme des MBA-Studiums die Hochschulweiterbildung „Betriebswirtschaftslehre“ empfohlen werden, die aus folgenden Einzelmodulen besteht:

  • Betriebswirtschaftslehre I – BWL, Personal, Organisation
  • Betriebswirtschaftslehre II – Buchführung, Jahresabschluss
  • Betriebswirtschaftslehre III – Bilanzanalyse, Controlling
  • Betriebswirtschaftslehre IV – Investition, Finanzierung, QM

Die fakultative/freiwillige Hochschulweiterbildung dauert sechs Monate und ist kostenpflichtig (330,- Euro monatlich, Gesamt: 1.980,- Euro).

Weiterführende Infos: Das Studium >Hochschulweiterbildungen

Weiterführende Infos: Das Studium >Zulassungsvoraussetzungen

Was zeichnet diesen Studiengang aus?

Ihre Zukunftsperspektive

Für wen ist dieser Studiengang besonders geeignet?

Studieninhalte im Überblick

Das lernen Sie im Studium

Tätigkeiten - Das können Sie umsetzen

Einsatzfelder

Best-of Livestream-Präsenzphasen

Anbei finden Sie Ausschnitte aus den digitalen Präsenzphasen des MBA Sport-/Gesundheitsmanagement, die als Alternative zu den Vor-Ort-Präsenzphasen angeboten werden.