DHfPG News

Erfolgsgeschichten Studierende/Absolventen

Manuel Kuner
Nach der Bundeswehr zum Master-Studium

Manuel Kuner kann auf eine 16-jährige Karriere bei der Bundeswehr zurückblicken. Während seiner Offizierslaufbahn absolvierte er sein Erststudium. Nach seiner Rückkehr in das zivile Berufsleben entschied sich der ehemalige Luftlandeaufklärer für das Master-Studium Prävention und Gesundheitsmanagement an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG). Parallel arbeitet er beim Handball-Drittligisten TV Hochdorf.

 

Weiterlesen

Sportökonom gestaltet Strukturreform beim Deutschen Handballbund

Tim Nimmesgern hat es geschafft, beruflich in seiner Lieblingssportart durchzustarten. Der Sportökonom, der sein duales Bachelor-Studium an der DHfPG abschloss, ist seit 2016 Referent für Mitgliederentwicklung und Jugend beim Deutschen Handballbund (DHB) in Dortmund. Sein Hauptaugenmerk gilt derzeit der Professionalisierung von Strukturen in den Landesverbänden. Dabei sollen neue Stellen für die Förderung der Mitgliederentwicklung entstehen, für die zum Beispiel auch DHfPG-Studierende eingesetzt...

Weiterlesen

 Christian Stephani
Ein Fitnessökonom als Geschäftsführer in der Motorsport-Branche

Als Christian Stephani (33) vor gut zehn Jahren seinen Bachelor of Arts Fitnessökonomie an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) abschloss, hätte er nicht damit gerechnet, dass er eine Berufskarriere in der Motorsport-Branche ansteuern wird. Heute ist er Geschäftsführer der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring und verantwortlich für eine Rennserie auf der wohl bekanntesten Rennstrecke Deutschlands.

 

Weiterlesen

DHfPG-Absolventin als Qualitätsmanagerin bei „myline“
Qualitätsmanagerin für Vertrieb von Ernährungsprogrammen und B2B Coachings

Der in der Fitnessbranche führende Anbieter ganzheitlicher Abnehmprogramme „myline“ entwickelte im Sommer 2019 ein neues Stellenprofil. Von der „myline“-Zentrale in Oestrich-Winkel aus sollte ab sofort das Qualitätsmanagement für die Partnerstudios betrieben werden. Von dort werden sie regelmäßig zu den verschiedenen Abnehmkonzepten geschult. Diese Aufgabe wurde Eva-Maria Linden (23) übertragen. Nach ihrem dualen Bachelor-Studium Fitnessökonomie wechselte die ehemalige Studioleiterin des...

Weiterlesen

Nico Gumlich
Vom Fitnesstrainer im Gefängnis zum Manager bei Mrs.Sporty

Für Nico Gumlich war sein duales Bachelor-Studium Fitnessökonomie mehr als nur das Erwerben von Fachkompetenz und das Sammeln von berufsrelevanter Praxiserfahrung. Es war vor allem für seine Persönlichkeitsentwicklung entscheidend. Er lernte viel über sich, aber auch über die Kunden, die er als Trainer betreute. Im Anschluss arbeitete er unter anderem über vier Monate als Personal Trainer in einer Justizvollzugsanstalt, wo er Gefangene fit machte. Heute ist der 27-Jährige Presales Manager für...

Weiterlesen

Eine Protein-Bar für die Düsseldorfer „Kö“

Trotz ihres beruflichen Erfolges sind Timon Gommer und Simon Lüchtenborg zum gleichen Zeitpunkt an einen Punkt gekommen, an dem sie sich verändern wollten. Die beiden Studienfreunde hatten eine gemeinsame Vision: Sie wollten Proteine alltagstauglich machen. Gemeinsam stellten sie sich der neuen Herausforderung, eröffneten direkt im Düsseldorfer Stadtzentrum ihre Protein Bar „Preens“, mit der sie Menschen aller Art zu einem gesünderen Ernährungsverhalten verhelfen möchten.

 

Weiterlesen

Master-Absolventin, Mutter und Quartiersmanagerin

Die aus dem bulgarischen Dobritsch am Schwarzen Meer stammende Albena Olejnik studierte zunächst „Internationale Beziehungen“ in Sofia und Journalismus im österreichischen Krems, bevor sie 2002 nach Deutschland kam. Nachdem sie zum dritten Mal Mutter geworden war, entschied sie sich für ein Master-Studium an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG). Inzwischen arbeitet die sozial engagierte Master-Absolventin als Quartiersmanagerin in ihrer deutschen Heimat, der...

Weiterlesen

Jannik Kirchenkamp und Robin Koch
Master-Absolvent eröffnet mit U21-Nationalspieler die „Black Hall“

Eigentlich war Jannik Kirchenkamp (26) selbst ein talentierter Nachwuchsfußballer. Doch eine schwere Sportverletzung im Alter von 18 Jahren machte sowohl einen Strich durch seine Fußballer-Laufbahn als auch durch sein Vorhaben, zur Polizei zu gehen. Aufgrund seiner Vorliebe für den Fitnesssport entschied er sich im Anschluss für ein Studium an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG). Heute leitet er das Performance Center „Black Hall“, welches er zusammen mit...

Weiterlesen

DHfPG-Student Dennis Hans mit Alexander Thewes
Als Verwaltungstalent zur „rechten Hand“ des Geschäftsführers

Für die Physiotherapie & Reha-Med Alexander Thewes im saarländischen Schmelz ist der angehende Sportökonom, Dennis Hans, mehr als nur ein dualer Bachelor-Studierender. Der 27-Jährige ist für die gesamten Verwaltungsaufgaben im Unternehmen verantwortlich und entlastet den Geschäftsführer enorm, der sich dadurch wieder auf sein Kerngeschäft, die Physiotherapie, konzentrieren kann.

Weiterlesen

Athletiktrainer Bastian Wolff
Nach dem Bachelor-Abschluss zum Athletiktrainer der HEROES OF TOMORROW

Ein Abschluss des „Bachelor of Arts“ Fitnesstraining sowie eine Mischung aus Glück und dem Spaß daran, neue Leute kennenzulernen – diese Faktoren führten dazu, dass Bastian Wolff seinen Traumjob als Athletiktrainer des Basketball-Bundesligisten und Champions League-Teilnehmers, medi Bayreuth, gefunden hat. Mit den „HEROES OF TOMORROW“, wie die Mannschaft genannt wird, geht der gebürtige Cuxhavener bereits in seine dritte Saison.

 

Weiterlesen